Die Ukraine braucht Hilfe!

Und die Steirermark hilft

02.04.2022

Foto von Muhammad Rayhan Haripriatna von Pexels
Foto von Muhammad Rayhan Haripriatna von Pexels

Das Land Steiermark hat einen Hilfe-Kompass für Menschen in und aus der Ukraine eingerichtet. Dort werden alle relevanten Informationen für mögliche Hilfeleistungen und Spenden dargestellt.

 

Vielen Dank!

Es kommen nun laufend Ukrainer:innen in Graz an.

Wer Unterkünfte für Flüchtende anbieten kann wendet sich bitte an den Grazer Spendenkonvoi Marion Bock (auch Sach- und Geldspenden)

 

oder Homes for Ukraine:

oder an die Bundesagentur für Betreuungs- und Unterstützungsleistungen:

Eine weitere Initiative in Graz ist save_ukraine_graz mit der Adresse

https://www.instagram.com/save_ukraine_graz/

 

Dort wird der Sammelort angegeben und welche Sachspenden gerade benötigt werden.



Das Land Steiermark hat für freie Quartiere und andere Unterstützungsangebote eine eigene Hotline eingerichtet, die unter der Nummer 0800 20 10 10 erreichbar ist.

 

Angesichts des Einmarschs Russlands in die Ukraine weiten österreichische Hilfsorganisationen ihre Aktivitäten aus und bereiten sich intensiv auf Einsätze in dem Land und in der Flüchtlingshilfe vor. Folgende NGOs bitten um Unterstützung:

 

  • Rotes Kreuz: IBAN AT57 2011 1400 1440
     Kennwort: Ukraine – Hilfe für Menschen im Konflikt
  • Caritas: IBAN AT23 2011 1000 0123 4560
  • Diakonie: IBAN AT85 2011 1287 1196 6333
     Kennwort: Flüchtlings-Nothilfe
  • Volkshilfe: IBAN AT77 6000 0000 0174 0400
     Kennwort: Nothilfe Ukraine
  • Ärzte ohne Grenzen: IBAN AT43 2011 1289 2684 7600
  • SOS-Kinderdorf: IBAN AT46 1644 0001 4477 4477  

weitere Infos: https://gruene.at/news/hilfe-fuer-die-ukraine/